So wirkt der Bundestag im Osten

Auf der folgenden Karte findet ihr die Städte, die von Projekten profitieren, die wir in den Verhandlungen im Bundestag für den Haushalt 2023 im Bereich Kultur. Klickt in der Karte einfach auf eine Stadt und erfahrt mehr darüber! Bei Fragen wendet euch gern an mein Team.

Ihr wollt sehen welche Projekte wir in dieser Legislaturperiode im Osten mit Haushaltsgeldern gefördert haben? Hier geht es zur Komplettübersicht.

 

Blankenburg

Die Blütenstadt erhält eine Förderung von 445.000 Euro für das Große Schloss.

 

 

Genthin

Die Perle der Kultur 2.0 das Stadtkulturhaus soll saniert werden und erhält vom Bund 905.723 Euro.

Halle (Saale)

Die Häuser 22 bis 24 am Franckeplatz 1 erhalten eine Förderung von 251.870 Euro.

Zur Sanierung der Hauptsporthalle am Bildungszentrum in Halle-Neustadt stellt der Bund 3.150.000 Euro zur Verfügung.

 

Jerichower Land (Burg)

Der Bund stellt 3.060.000 Euro zur Sanierung der Sporthalle "Täve-Schur" der Berufsbildenden Schulen des Landkreises Jerichower Land in Burg zur Verfügung.

 

Magdeburg

Das Studiokino wird mit 386.808 Euro vom Bund gefördert.

Zur finanziellen Förderung der Universitätskirche und den ökumenischen Höfen werden 1.378.222 Euro zur bereitgestellt.

 

Mansfeld

Das Schloss Mansfeld erhält vom Bund Gelder in Höhe von 175.000 Euro.

 

 

Naumburg

Der Dom St. Peter und St. Paul erhält vom Bund Gelder in Höhe von 200.000 Euro.

 

Oranienbaum-Wörlitz

Die Sanierung der Fleischer und Kindermann-Orgel der Stadtkirche wird mit 80.000 Euro aus Bundesmitteln gefördert.

Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz erhält vom Bund zur Innenraumrestaurierung des Gotischen Hauses 500.000 Euro.

 

 

Sangerhausen

Die St.-Ulrici-Kirche erhält vom Bund Gelder in Höhe von 210.000 Euro.

 

 

Tangerhütte

Der Förderverein Briest e.V. erhält vom Bund Gelder in Höhe von 125.000€.